Vor vielen Jahren noch, waren sich nur die wenigsten Menschen darüber bewusst, dass eine jede Krankheit heilbar ist. Man vertraute aus diesem Grund blind der Pharmaindustrie und nahm gegen unzählige Leiden, diverse Medikamente ein. Ob Bluthochdruck, Diabetes, Gicht, grippale Infekte oder gar Krebs, man unterzog sich in der Regel immer medizinischen Behandlungen und versuchte Heilung durch Außen zu bekommen.

Selbstheilungskräfte aktivieren

Meist war man sogar sehr verzweifelt. Man wusste sich selbst nicht zu helfen und dachte sogar, dass man bei gewissen, schwerwiegenden Krankheiten, einem vermeintlichen Schicksal unterliegen müsste. Inzwischen hat sich dieser Umstand aber geändert und immer mehr Menschen verstehen wieder, dass erstens eine jede Krankheit heilbar ist, dass zweitens Heilung ein Prozess ist, der in unserem Inneren stattfindet/realisiert wird und vor allem das drittens, eine jede Krankheit in unserem eigenen Geist, in unserem eigenen gedanklichen Spektrum geboren wird. Hier spricht man auch gerne von ungelösten Konflikten, von selbstgeschaffenen gedanklichen Blockaden, von frühkindlichen Traumata, von prägenden Situationen oder von negativen Gedanken, die für die Entstehung unzähliger Krankheiten, verantwortlich sind. Letztlich herrscht ja auch Geist über Materie. Man selbst sollte/ist Herr des eigenen Körpers und kann sich in der Folge auch wieder von einer jeden Krankheit befreien. Es gibt in diesem Zusammenhang auch keine unheilbaren Krankheiten, die gibt es einfach nicht, auch wenn uns dies gerne eingeredet wird. Am Ende des Tages ist eine jede Krankheit heilbar und dies geschieht entweder über die Transformation/Bereinigung eigener negativer Gedanken, oder über unsere Ernährung (Natürlich ist eine schlechte Ernährung bzw. ein kaum vorhandenes Ernährungsbewusstsein, auch nur wieder auf die Ausrichtung unseres eigenen Geistes zurückzuführen).

Eine jede Krankheit ist heilbar

Je positiver unser eigenes gedankliches Spektrum ist, desto höher ist in der Folge auch die Schwingungsfrequenz unseres eigenen Bewusstseinszustandes. Unsere Chakren haben dann einen erhöhten Spin, unser energetischer Fluss gerät nicht mehr ins stocken, was in der Folge unser Immunsystem stärkt und ein Gefühl der Leichtigkeit in uns auslöst. Was die Ernährung betrifft, so vergiften wir uns heutzutage aber mit Fertigprodukten, Softdrinks, Zuckerhaltigen Produkten, – insbesondere Produkte, die hohe Mengen an Raffineriezucker angereichert sind, Fast Food, „Lebensmittel“, die wiederum mit unzähligen chemischen Zusätzen und anderen gefährlichen Stoffen angereichert sind, täglich selber.

Ein positiver Geist + eine natürliche Ernährung sind der Schlüssel zur vollkommenen Gesundheit

Aus diesem Grund, ist auch eine natürliche/basische Ernährung für die Reinigung des eigenen Körpers, essenziell. Was das betrifft, kann auch keine Krankheit in einem sauerstoffreichen und basischen Zellmilieu existieren, geschweige denn entstehen. Zu diesen Erkenntnissen gelangen auch immer mehr Menschen und so konnten sich inzwischen schon sehr viele Menschen, von scheinbar unheilbaren Krankheiten, befreien. In diesem Zusammenhang wird auch immer mehr publik, dass es über 400 wirksame Heilmethoden für Krebs gibt, die halt allesamt von der Pharmaindustrie zerschlagen wurden/werden (Ein geheilter Patient, ist ein verlorener Kunde). Wir dürfen uns aus diesem Grund auch nicht beirren lassen und an unseren eigenen Selbstheilungskräften zweifeln. Eine jede Krankheit ist heilbar und wenn wir wieder die Gründe für unsere eigenen Erkrankungen ergründen, wenn wir uns wieder vollkommen natürlich ernähren, dann steht einer 100 % Gesundheit, nichts mehr im Wege.

Kommentare

Kommentare