Seit einiger Zeit sprechen die Medien immer wieder von sogenannten Fake-News. Letztlich sind damit systemkritische Beiträge gemeint, in denen das desinformative und Halbwahrheiten streuende, sowie „Wahrheits-verschleiernde“ System, angeprangert wird. Beiträge, in denen Chemtrails, Impflügen, Haarp (Wettermanipulation), Marionetten-Politiker, der Zinsbetrug oder die ganzen False-Flag Terroranschläge aufgedeckt + angeprangert werden, werden in der Folge zum Schutze des Systems, als Fake-News betitelt.

Die wahren Fake-News

Letztlich ist dies ein verzweifelter Akt um aufgeklärte Menschen, erstens der Lächerlichkeit preisgeben zu können und um Zweitens innerhalb der Bevölkerung für Verwirrung und Angst zu sorgen. So werden auch gerne bekanntere Persönlichkeiten, die sich über diesen perfiden Umstand bewusst sind und darauf aufmerksam machen, ganz gezielt diskreditiert und als Verschwörungstheoretiker verunglimpft (Siehe zum Beispiel Xavier Naidoo). Doch das Spiel findet in der Bevölkerung immer weniger Anklang, da sich immer mehr Menschen mit den wahren Hintergründen des derzeitigen kriegerischen planetaren Umstandes auseinandersetzen. Immer weniger Menschen lassen sich täuschen und fallen auf die Lügen der Systemmedien herein. Genau so erkennen auch immer mehr Menschen das viele Fernsehbeiträge gefälscht und inszeniert werden. So werden gerne falsche Bilder verwendet, haltlose Behauptungen aufgestellt, Szenarien inszeniert und in der Folge rein desinformative Beiträge produziert. Genau dies tat nun auch der Sender CNN, der eine angebliche muslimische Demonstration inszenierte. Leider flog diese Inszenierung aber auf und so filmte ein Unbeteiligter die gefakte Demonstration.

Kommentare

Kommentare